MAYA Spiegelbilder

Wieder steht eine Reise nach Asien an. Ab 5. April gilt es erneut, in Südindien weitere Motive für die bereits begonnenen SPIEGELBILDER zu finden. Seit dem Winter feilt Manfred Hebenstreit an neuen Serien auf einem ganz besonderen Material: Spiegelplatten.
Jetzt fügen sich verschiedene Techniken und malerische Experimente zu Vexierbildern mit einer einzigartigen Wirkung zusammen. Einerseits verändern die Lichtverhältnisse im Raum permanent das Bild auf dem Spiegel – andererseits stehen die BetrachterInnen Aug in Aug den unterschiedlichsten Heiligenbildern und Götterfiguren aus Ost und West gegenüber, verlieren sich in Hebenstreit-Hieben, verschmelzen mit dem Bild und den darin gespiegelten Teilen des Raumes.