Aktuelle Ausstellungsliste (download.pdf)

manfred_hebenstreit_portrait

Manfred Hebenstreit

 

Biografische Notizen

Geboren 1957 in Altheim in Oberösterreich

Lehre und Gesellenprüfung zum Feinmechaniker, nach dem Zivildienst

1976 bis 1978 Reise nach Asien und Australien

1979 bis 1984 Studium „Malerei und Grafik“ an der Hochschule für

künstlerische und industrielle Gestaltung in Linz, jetzt Kunst-Universität

1987 Einzelausstellung Neue Galerie der Stadt Linz und

Talentförderungspreis des Landes Oberösterreich

lebt seit 1995 in Peuerbach, OÖ – Atelier im umgebauten Hallenbad Peuerbach

1990 Stipendium für Kalifornien, Walter Bischoff Galerie, Chicago-Berlin

1998 Einzelausstellung Oberösterreichische Landesgalerie Linz

viele Malreisen und Studienaufenthalte im Ausland

Realisierung von verschiedenen Kunst-am-Bau-Aufträgen

ab 2000 Erlernen der Glasmalerei und Entwicklung einer eigenen Technik

2002 Kulturpreis des Landes Oberösterreich

2003 Retrospektive im Palais Harrach, Kunsthistorisches Museum Wien

2006 Ausstellung im Allrussischen Nationalmuseum Moskau

2007 Realisierung eines 8 Meter langen Glasleuchtbildes in der CA Immo Wien

2008 Retrospektive im State Russian Museum, Ludwig-Stiftung in St. Petersburg

2009 Wasserbilder in Queensland, Australien

April 2009 Baubeginn KOMETOR ® , 18 Meter hohe begehbare Skulptur in Peuerbach

mit den Installationen „Wasserwelt“ und „Sternendom

April 2010 Eröffnung des KOMETOR ® im Rahmen der OÖ. Landesausstellung

Reise nach Südindien –Bilderserien „Cosmic Impact“

2011 Reise nach Indien, Aufenthalt in Arizona, USA, Bilderserien „Arizona-Ortungen“

2012 Reisen nach Indien, Schottland, Sri Lanka, Bilderserien „Indien Barock“

2013 Reisen nach Indien und Sri Lanka

2013/2014 Lehrtätigkeit an der Sommerakademie Traunkirchen

ab 2014 Ausbau eines Schaulagers und Ateliers in Haargassen 1, Peuerbach, OÖ

ab 2015 Wohnen und Arbeiten in Haargassen 1, Peuerbach, OÖ